Hauptseite / 
08.10.17 16:28
Gehe zu:Bereich AlstadenGehe zu:Bereich BuschhausenGehe zu:Bereich Lirich

Neue Gottesdienstordnung in der Emmaus-Kirchengemeinde ab dem 8.10.2017

Weiterhin Sonntagsgottesdienste an mindestens zwei Predigtstätten

Wie bereits im Gemeindebrief August/September 2017 beschrieben, stehen wir im Pfarrdienst vor der Herausforderung, die Aufgaben in der Vakanzzeit, aber auch grundsätzlich in der Zukunft mit nur noch vier Personen wahrzunehmen.

Das muss zwangsläufig zu Verringerung der Aufgaben und zur Neuorganisation bei den verbleibenden führen.

Ein erstes Ergebnis ist eine Verringerung der Anzahl der Sonntagsgottesdienste.

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung im Juni beschlossen, dass jeweils einmal im Monat in den Bereichen kein Gottesdienst mehr stattfinden wird.

Und zwar ist am 1. Sonntag des Monats in der Pauluskirche, am 2. Sonntag in Alstaden und am 3. Sonntag in der L-therkirche k e i n Gottesdienst mehr.

Am 4. Sonntag bleibt es in der Regel bei drei Gottesdiensten, an den 5. Sonntagen wird es weiterhin einen zentralen Gottesdienst geben.

Die Anfangszeiten bleiben normalerweise bei 10.00 Uhr bzw. 10.15 Uhr für den zentralen Gottesdienst.

Die neue Gottesdienstordnung gilt ab dem 8. Oktober 2017.

Ausnahmen von diesem Turnus wird es dann und wann geben, so zum ersten Mal bereits am 15. Oktober in der Lutherkirche. Bitte beachten Sie den Predigtplan im Gemeindebrief und die Aushänge in den Schaukästen.

Es wird zu den Veränderungen im Pfarrdienst und anderen Themen eine Gemeindeversammlung geben. Der Termin muss vom Presbyterium noch festgelegt werden.

Leitet Herunterladen der Datei einDie neue Gottesdienstordnung zum Ausdrucken.